Das erste Turnier und somit der Auftakt zum BVB Family Cup 2018 lief am 13. Mai – also am Muttertag - unter fast perfekten Voraussetzungen beim TuS Holzen-Sommerberg im südlichen Teil Dortmunds ab. Bis auf das Wetter, welches mit leichten Gewittern gegen Ende der Gruppenphase für eine kleine Verzögerung sorgte, hat alles gepasst.

Ausgestattet mit BVB-Turnbeuteln, gefüllt mit diversen Produkten der Turnierpartner und -sponsoren, starteten die aktiven Teilnehmer mit voller Vorfreude in den Tag. Bereits zu Beginn des Turniers lag aufgrund der angekündigten Autogrammstunde große Vorfreude in der Luft – die Kinder und Erwachsenen konnten sich auf Julian Weigl freuen, der sich, zusammen mit EMMA für Autogramme und Fotos mit den Kindern bestens gelaunt zeigte. Die knapp 1.000 Besucher fanden über den Tag verteilt eine Vielzahl an schwarzgelben Aktionsmöglichkeiten vor Ort, wurden vom Verein und der BVB-Pommesbude mit Essen und Trinken bestens versorgt und konnten den Familientag beim TuS Holzen-Sommerberg sichtlich genießen. Im Besonderen freute sich die Westpower, denn sie gingen Mannschaft von dannen. Unter dem Strich war es ein sehr gelungener Auftakt zum BVB Family Cup 2018 und wir freuen uns auf den weiteren Verlauf der schwarzgelben Turnierserie.

Weitere Infos zu den Standorten und zur Anmeldung gibt es unter bvb.de/familycup.